Edersee 14. - 17.05.2015

Seit den 80iger Jahren fahren wir regelmäßig am Vatertags-Wochenende zum Edersee im Waldecker Land.
Auf dem Campingplatz "Edertaler Hof" in Affoldern hat man uns eine eigene Wiese zur Verfügung gestellt,
auf der wir unser gesamtes Hab und Gut aufstellen können. Hier stimmt einfach die Mischung aus Motorradfahren pur,
Geselligkeit und der schönen Umgebung.

Diese Tour ist ein Highlight der MFM-Saison und wir freuen uns jedes Jahr riesig darauf.
Die Strecken im Hessischen Bergland sind fantastisch und obwohl schon fast alles abgefahren,
gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Wer Lust hat, sich uns anzuschließen ist herzlich willkommen.

Übrigens: Auf dem Campingplatz gibt es auch Appartments.


Reisebericht 2014

Motorradfreunde-Machtsum auf Himmelfahrt-Tour am Edersee oder
warum sich die guten Dinge nicht ändern

„ ...und ewig lockt der See“. Jedenfalls in den Herzen der Motorradfreunde-Machtsum
(MFM) – und auf jeden Fall immer wieder zu Christ-Himmelfahrt. Wie in den 31 Jahren
zuvor, traf sich auch in diesem Jahr vom 29.05. - 01.06.2014 die motorradbegeisterte
Interessengemeinschaft am verlängerten „Vatertagswochenende“ auf dem Campingplatz
„Edertaler Hof“ in Affoldern. 11 Mitglieder plus Gastfahrer wollten den offiziellen
Saisonauftakt in der als Bikerparadies bekannten Region um die Edertalsperre begehen.

Leider fiel der Startschuss am Donnerstagmorgen später als üblich: es nieselte und da die
Wetter-Apps freundlicheres Wetter gegen Mittag versprachen, traf sich die Gruppe mit einer
Stunde Verspätung am traditionellen Treffpunkt in Baddeckenstedt. Da gute Organisation
(fast) alles ist, hatte Präsident Michael R. bereits bei der Jahreshauptversammlung im April
die Reihung der sog. „Vorfahrer“ für dieses Wochenende festgelegt. So war es an Mike G.
die Gruppe auf mehr oder weniger bekannten Wegen fast trocken bis zum Campingplatz an
der Edertalsperre zu führen. Bei nur noch leichtem Nieselregen wurden anschließend Zelte,
Bierbänke und Gemeinschaftstipi aufgebaut. Als später am Abend der Geruch von herzhaften
Grillspezialitäten über den Campingplatz zog und Herz, Seele und Magen erwärmte,
war die Welt der MFM'ler wieder mehr als in Ordnung.

Der Freitag zeigte sich zunächst wolkenverhangen und noch recht kühl. So tat der heiße
Kaffee beim gemeinsamen Freiluftfrühstück gut. Er weckte nicht nur die Lebensgeister,
sondern wärmt auch die nach einer recht kühlen Nacht etwas eingefrorenen MFM'ler auf.
Präsi Michael war der Vorfahrer des heutigen Tages und hatte sich aus seinem mittlerweile
recht umfangreichen Archiv an Ederseetouren eine Tour von gut 280 km ausgesucht. Erst
gegen Mittag setzte sich der Tross aus 10 Motorrädern in Bewegung, um auf altbekannten,
aber auch dem ein oder anderen unbekannten Kurvensträßchen der Freude auf Motorradfahrern
zu frönen. In großem Bogen führte die Tour westlich des Edersees entlang, mit dem ein oder
anderen Wintersport- und Kurort als Routenpunkt. Mit sich und diesem Tag mehr als zufrieden,
rollten die Gruppe erst gegen 19 Uhr wieder auf den Campingplatz. Da sich die Wetterverhältnisse
im Laufe des Tages deutlich verbessert hatten, konnten die 11 Freunde die wärmende Abendsonne
genießen. Am wärmenden Lagerfeuer ließen die MFM'ler bis weit nach Mitternacht diesen gelungenen
Tourentag Revue passieren.

Der Samstagmorgen versprach Fahrspaß pur: von einem fast wolkenlosen Himmel schien
die Sonne auf die Motorrad- und Campingfreunde, so dass beim Frühstück das aufgespannte
Sonnensegel seinem Namen alle Ehre machte. Tourenguide der heutigen Tages war Thomas
(Hucky) H., der letzte Feinabstimmungen seiner geplanten Tour noch am Frühstückstisch
vornahm. Nein, nicht in dem er sein Navi feinjustierte und ggf. den ein oder anderen
Routenpunkt nochmals überarbeitete. Hucky ist Vertreter der Fahrergeneration „Karte und
grobe Richtung reicht“, um so die MFM auf kurvenreichen Seiten- und Nebenstraßen durch
Nordhessen zu führen. Diesmal führte seine Route bis ins benachbarte Nordrhein-Westfalen
und auf mancher Höhenstraße genossen die MFM'ler einen phantastischen Ausblick auf die
sanften Höhenzüge des Rothaargebirges. Nach einem mehr als gelungen Motorradtag und
gut 300 Tourkilometern drehten die MFM'ler mit einem deutlich erhöhten Endorphingehalt
im Blut die abendliche (und leider auch diesjährige) Abschlussrunde um den Edersee. Nicht
unbedingt zur Freude der wenigen Autofahrer, die zu dieser Zeit noch auf der Uferstraße
unterwegs waren. Bis weit nach Mitternacht erzählten sich die Freunde die Geschichten
diesen Tourentages: die von aufklappenden Motorradkoffern und glattgebügelten
Würstchen; Kurvenabkürzungen über Parkplätze und bordsteinküssenden Hinterrädern.

Auch wenn am Sonntagmorgen beim Einpacken und Verstauen von Zelten, Gartenstühlen
und Senftuben Wehmut aufkam, dass dieses schöne Wochenende schon wieder vorbei war,
blickten die 11 Freunde erwartungs- und auch ein wenig sehnsuchtsvoll in die nahe
Motorradzukunft: in gut 5 Wochen würden sie sich in großer Zahl wiedertreffen. Fast der
gesamte Club und eine große Zahl an Partnerinnen hat sich zur gemeinsamen Motorrad-
Urlaubswoche im Bayerischen Wald vom 19.07.-26.07.2014 angemeldet. Und in diesem
unter Bikern als Kurvenparadies höchster Güte bekannten Gebiet werden sie es wieder
versuchen: die Fußrasten über den Asphalt schleifen zu lassen. Immer auf der Suche nach
der idealen Kurvenlinie.......